Bei akuter Parodontitis wie zur Vorbeugung sind wir in Rahlstedt für Sie da!

Neben Karies ist eine Parodontitis eine weitere wesentliche Ursache für den Totalverlust von Zähnen. Diese entzündliche Erkrankung des Zahnbettes kann schon als Volkskrankheit bezeichnet werden, trotzdem ist sie im öffentlichen Bewusstsein immer noch zu wenig präsent und wird dadurch oft zu spät erkannt. Auch sollte sie für regelmäßige Kontrollen Anlass genug sein. In Rahlstedt in unserer Zahnarztpraxis Dr. Berthold können wir uns spezialisiert um die Gesundheit Ihres Zahnfleisches kümmern.

Solche Entzündungen entstehen durch Bakterien, für die Zahnbeläge und Zahnstein ein willkommener Lebensraum sind. Die ersten Anzeichen, die ein Patient meist wahrnimmt, sind öfter auftretendes Zahnfleischbluten sowie Schwellungen und Rötungen des Zahnfleisches. Nur ist die Parodontitis dann schon in einem relativ weit fortgeschrittenen Stadium, selbst im Zweifelsfall sollten sie besser zur Kontrolle in die Praxis kommen. Denn meist bilden sich im Zahnbett, also im Zahnfleisch um den Zahn herum sogenannte Zahntaschen, in denen sich die Bakterien sehr wohl fühlen – und in denen sie gegen zu Hause verwendete Reinigungswerkzeuge wie Zahnbürste und Zahnseide geschützt sind.

Gegen Parodontitis können wir in Rahlstedt viel für Sie als Patientin oder Patient tun

Im Fall der Fälle können wir dann zur Vermeidung von schlimmeren Folgen umgehend die richtigen Maßnahmen ergreifen. Es muss nicht gleich um den Totalverlust eines Zahnes gehen, aber Beschwerden wie Mundgeruch, freilegende Zahnhälse oder Zahnfleischbluten stellen eine erhebliche Beeinträchtigung der Lebensqualität dar. Und der Gesundheit, denn es gilt als gesichert, dass sich die bakterielle Entzündung auch erheblich auf das Herz-Kreislauf-System auswirken kann. Studien zufolge besteht bei Parodontitis ein 1,7-mal höheres Risiko einer entsprechenden Erkrankung, die massive Folgen haben kann.

Bei weiterem Fortschreiten der Entzündung kommt es zu erheblichem Rückgang des Zahnfleisches und einer Rückbildung des Kieferknochens. Damit lockert sich der Zahn, er ist unmittelbar vom Ausfallen bedroht. Bei rechtzeitiger Diagnose stellt die professionelle Zahnreinigung ein zuverlässiges Mittel dar, diese Spätfolgen zu verhindern und bei regelmäßiger Kontrolle eine Ausheilung zu erreichen. In fortgeschrittenen Stadien muss unter Umständen operativ vorgegangen werden. Wir können solchen Eingriffen und einem Zahnverlust vorbeugen, wenn Sie regelmäßig zur Kontrolle und Prophylaxe kommen.

Besser frühzeitig erkennen: eine Parodontitis lässt sich bei uns in Rahlstedt konsequent behandeln, um weitere unmittelbare Folgen und Spätfolgen möglichst zu vermeiden. Wir sind dafür mit allen Methoden der modernen Zahnmedizin vertraut.